Kalender

Tag der offenen Tür
8 bis 10 Uhr
Maria Empfängnis
Theaterstück Sterntaler
Team Sieberer
bis 20 Dez.
Lesewoche (klassenübergreifend)
8 Uhr Schulmesse
Beginn Weihnachtsferien

FROHE WEIHNACHTEN!!
1. Schultag nach den Ferien

Alle Termine sehen

Noch Fragen?

Wir sind gerne für Sie da -
per Telefon oder Email.
Zu Kontakt & Impressum

Über uns

Die Starken fordern, die Schwachen fördern


Leitbild unserer Schule

Eine Vielfalt an Methoden im Unterricht kennzeichnet die pädagogische Arbeit der Lehrerinnen. Die Erziehung zu Höflichkeit, Toleranz und Eigenverantwortung liegt uns sehr am Herzen. Gezielte Fort- und Weiterbildung optimieren die pädagogische und fachliche Kompetenz der Lehrerinnen.
Grundsätzlich gestaltet jede/r LehrerIn den Unterricht selbstständig durch Projektunterricht, offenes Lernen, Partner- und Gruppenarbeit, Arbeiten am PC und Einsetzen von Lernspielen.
Unsere Schule wird von 125 Kindern besucht, die in 7 Klassen aufgeteilt sind.

VS Schwechat-Rannersdorf - Förderkonzept 2016/17

  1. Förderung - Schule allgemein

  2. Förderung - klassenspezifisch

  3. Förderung - individuell

  4. Förderung - schulautonom



1. Förderung – Schule allgemein

Sprache

  • Englisch in der 4. Klasse mit NMS-Lehrerin

  • Deutsch für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache

  • Englischwoche mit Native-Speaker für Kinder der 2., 3. und 4. Klasse

  • LRS-Angebot

  • Barth-Gomm-Gruppentest zur Früherkennung von Lese-und Rechtschreibschwierigkeiten

  • unverbindliche Übung: "English is fun" für die 3.Klasse



Lesen

  • Klassenübergreifendes Lesen

  • Leserätsel (Flizz-Heft, Yep-Heft)

  • Lesescreening

  • Salzburger Lese- und Rechtschreibtest

  • Elfe-Leseverständnistest

  • Computerunterstütztes Lesen

  • Klassenbücherei

  • Einsatz einer „Lese-Omi“

  • Regelmäßiger Besuch der Bibliothek

  • Einsatz von spezifischen Lesematerialien

  • Einsatz von Hörbüchern

  • Lesewochen

  • Lesewettbewerb mit besonderem Schwerpunkt



Persönlichkeitsbildung, Soziales

  • Betreuung der Schule durch eine Beratungslehrerin

  • Psychologische Betreuung und Beratung durch eine Psychologin SOPS (sozialpädagogisches Zentrum Schwechat)

  • Feiern, z.B. Weihnachten, Geburtstagsfeiern, Adventsingen

  • Projekt „Eigenständig werden“

  • Monatliche Schwerpunkte zum Thema soz. Lernen (z.B.: grüßen, bitte, danke, Ordnung halten, Umgang mit fremdem Eigentum, Umgang mit den Mitschülern)

  • Projekttage in der 4. Klasse



Kreativität, Musik

  • unverbindliche Übung: "Let´s sing and dance" für die 3. und 4. Klassen



Sport

  • Zusatzturnstunde für die 3.+4.Klasse

  • Ganzjähriger Schwimmunterricht für die 2. Klasse

  • Eislaufunterricht im Jänner, Februar

  • Teilnahme an diversen sportlichen Wettbewerben

  • Bewegungstagebuch für die 3. Klassen

  • unverbindliche Übung: Kindertanz für die 1. und 2. Klassen



Gesundheit

  • Gesunde Jause – gestaltet jede Klasse individuell, wöchentlich

  • Zahngesundheitserziehung Apollonia

4

Kultur

  • Theaterbesuche mit allen Klassen

  • Gestaltung eigener Feiern

  • Mitmachtheater

  • Einladung diverser Theatergruppen in die Schule

  • unverbindliche Übung: IBF "Wien, wie du es noch nie gesehen hast" für die 3. und 4. Klassen



Umwelt

  • Jausenboxen vom AWS

  • Flurreinigung“

  • "Bäume pflanzen" 1. Klassen



Verkehr, Sicherheit

  • Folgende Aktionen:    

  •  
    • 1. u. 2.Klasse: Blick & Klick

    • 3. Klasse: Hallo Auto

    • 4.Klasse: Radfahrprüfung

 

  • Verkehrserziehung durch Exekutivbeamte



2. Förderung – klassenspezifisch

  • Differenzierter Unterricht

  • Einzelintegration



3. Förderung – individuell

  • Förderstunden: Kursform im Anschluss an den Unterricht bzw. integrativ

  • Förderung erfolgt in Kleingruppen für Kinder mit Lernschwierigkeiten

  • Interessen- und Begabtenförderung, z. B. Leseförderung



4. Förderung – schulautonom

IBF Lesen – wöchentlich, klassenübergreifend, integrativ oder in Kleingruppen



Soziales Lernen, Begabtenförderung und Lernen lernen

Jeder dieser drei Bereiche wird einerseits innerhalb des alltäglichen Unterrichts bei Gelegenheit und Bedarf durchgeführt, andererseits aber auch innerhalb der Förderstunde, die in der Lehrverpflichtung jeder Lehrerin beinhaltet ist.



Nahtstellenarbeit:

  • NMS: PC-Kurs für die 4. Klasse

  • Englisch-Unterricht mit einer NMS-Lehrerin in den 4. Klassen

  • Kindergarten: Die SchülerInnen der 3. Klassen besuchen den Kindergarten, lesen vor, basteln und spielen mit den Kindergartenkindern.