Buchtipps des Monats

dez erw jän gs1 jän gs2
… für Eltern

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Gelassen durch die Jahre 5 bis 10

von Danielle GrafKatja Seide

Will das Kind JETZT schon ausziehen – mit 6? Zu Hause hat es eine große Klappe, aber in der Schule ist es schüchtern und still? Keine Frage: Die Jahre 5 bis 10 stellen Eltern vor vielfältige Herausforderungen.
Die Autorinnen des größten Elternblogs Deutschlands helfen, liebevoll und nervenstark zu erziehen statt Stress und Strafen den Alltag zu überlassen. Sie geben Tipps für ein gelassenes Hinführen zur Eigenverantwortung der Kinder, z. B. beim Essen, sowie zu Empathie, Respekt und Durchhaltevermögen. Es lohnt sich, die Herausforderungen dieses immens wichtigen Zeitfensters der Erziehung aktiv anzunehmen. Denn hier werden die Grundlagen für eine stabile Persönlichkeitsentwicklung und eine »verträgliche« Pubertät gelegt. Persönliche Berichte und überraschende Einblicke in das kindliche Denken und Fühlen sorgen für ein entspanntes Familienleben, in dem die Bedürfnisse aller Familienmitglieder erfüllt werden.

… für Grundstufe 1

So viele Beine

von Kes Grey, Jim Field und Charlotte und Hanne Hammer

Wie viele Beine bekommst du heraus, fliegt eine Hummel mit einem Floh ins Haus?
Wie viele Beine kannst du verbuchen, kommt noch eine Ente mit Zitronenkuchen?
Um wie viele nehmen die Beine zu, mit einem Frosch auf einem Känguru?
Nach und nach stapfen, wuseln, hüpfen, fliegen, watscheln und kriechen die tierischen Freunde des kleinen Jungen durch das Bilderbuch. Doch wie viele Beine werden es am Ende auf der Geburtstagsparty sein? Zum Glück helfen die lustigen Reime auf jeder Seite den kleinen Rechenakrobaten dabei, den Überblick zu behalten. Ein unterhaltsames Bilderbuch voller Reime und charmanter Tierbesucher, das seine kleinen Leser zum Zählen einlädt.

… für Grundstufe 2

Schau in deinen Körper

von Johannes Vogt und Felicitas Horstschäfer       

Kinder erkunden ihren Körper und wollen wissen, was da drinnen los ist: Wohin geht das Essen, wenn ich es hinunterschlucke? Was kneift so, wenn ich dringend Pipi muss? Wie sieht das Herz wirklich aus? Elementare Fragen zum Thema Körper explorativ-spielerisch aufzugreifen, ist der Ansatz dieses Mitmachbuches: Wer das stabile Pappbuch mithilfe der Griffstanzen vor sich hält, “durchleuchtet” seinen Körper und erhält erstaunliche Einblicke von Kopf bis Fuß. Der Clou: Die klaren, grafischen Bilder sind in den Proportionen eines Kindergartenkindes angelegt und so vereinfacht, dass das komplexe Thema schon für Kleine verständlich wird. Ideen zum Ertasten und Hineinhorchen ergänzen die Darstellungen und regen ganz praktisch dazu an, den eigenen Körper kennenzulernen.